Mythos Baum 

Exkursion in den Nationalpark Kellerwald-Edersee

Hagensteinbuchen in uriger Form Foto: Nationalparkamt Kellerwald-Edersee
Hagensteinbuchen in uriger Form Foto: Nationalparkamt Kellerwald-Edersee

Am Sonntag, den 24. Mai, lädt die ehrenamtliche Nationalparkführerin Rita Wilhelmi zu einer dreieinhalbstündigen Tour durch den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein. Die Exkursion steht unter dem Motto „Mythos Baum“. Treffpunkt zur kostenfreien Führung ist um 14:00 Uhr das NationalparkZentrum, Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Erfrischungsgetränke.

 

Bäume spielen seit Jahrtausenden im Leben der Menschen eine besondere Rolle. Teilweise Gegenstand der Anbetung, ranken sich um diese Gewächse zahlreiche Legenden und Sagen. Bei dieser Wanderung können die Teilnehmer den Wald mit den eigenen Sinnen wahrnehmen: Wie Bäume schmecken, wie sie riechen, wie ihre Blätter im Wind rauschen. Die Nationalparkführerin erläutert auch, wie frühere Generationen sie nutzten und welche Wirkungen sie ihnen zuschrieben.

Vom NationalparkZentrum folgen die Wanderer dem Urwaldsteig zum Hagenstein, vom wo aus sich ein herrlicher Ausblick ins Edertal mit blühenden Rapsfeldern und grünen Wiesen bietet. Botanische Kostbarkeiten wie die Astlose Graslilie und der Schwalbenwurz zieren den Wegesrand. Zurück geht es über den Brückengrundsteig zum Ausgangspunkt.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen des Nationalparks und zum Nationalpark selbst unter: www.nationalpark-kellerwald-edersee.de